Fabienne Romer | Konzertpianistin

Bilder

Pressestimmen

„A splendid pianist“

Göran Forsling, www.musicweb-international.com

„Eine hochbegabte junge Schweizer Künstlerin“

Heinz Bürki, Aargauer Zeitung

„Schlicht eine echte Sternstunde“

Rita Wofensberger, Schaffhauser Nachrichten

Portrait

Die Pianistin und Liedbegleiterin Fabienne Romer wurde 1984 in Luzern geboren. Ihre Ausbildung erhielt sie in den Jahren 2002-2007 an der Zürcher Hochschule der Künste, wo sie in der Konzertklasse von Prof. Homero Francesch studierte und im Juli 2007 das Konzertdiplom mit Auszeichung erlangte. Darauf führten sie zwei einjährige Studienaufenthalte nach Paris zum Chopin-Pianisten Eugen Indjic und nach Stockholm an die Königliche Musikhochschule in die Konzertklasse von Prof. Staffan Scheja. Schon in Zürich entdeckte Fabienne Romer ihre tiefe Liebe zum Lied - so war sie Studentin der Liedklasse von Prof. Daniel Fueter und Hans Adolfsen und wurde im Jahr 2007 zusammen mit der Mezzosopranistin Antonia Frey mit dem Förderpreis am Kiwanis-Liedwettbewerb ausgezeichnet. In Stockholm besuchte sie die Liedklassen bei Prof. Olov Olofsson, Prof. Petteri Salomaa und Matti Hirvonen. Mit dem Studium in der Liedklasse von Prof. Helmut Deutsch an der Musikhochschule in München schloss sie im Sommer 2011 ihre Studienzeit mit dem Meisterklassendiplom ab.

Heute ist Fabienne Romer freischaffende Liedbegleiterin und Pianistin in der Schweiz, Deutschland und Schweden.